Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

Verantwortlich ist die

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt a.M.
Telefon: +49-69-798-0

Redaktionell verantwortlich ist

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Mathematik
Robert-Mayer-Str. 6-10
60325 Frankfurt a.M.
Telefon: +49-69-798-24602

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik
Robert-Mayer-Str. 6-8
60325 Frankfurt a.M.

 

Bei Anfragen und Beschwerden können sie sich mit den Datenschutzbeauftragten der Goethe-Universität in Verbindung setzen:

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Die behördlichen Datenschutzbeauftragten
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

 

Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Gegenüber der Goethe-Universität bestehen folgende Rechte hinsichtlich eigener personenbezogener Daten:

  • Art. 7 EU-DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
  • Art. 15 EU-DSGVO: Recht auf Auskunft
  • Art. 16 EU-DSGVO: Recht auf Berichtigung
  • Art. 17 EU-DSGVO: Recht auf Löschung
  • Art. 18 EU-DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Art. 20 EU-DSGVO: Recht auf Übertragung der Daten
  • Art. 21 EU-DSGVO: Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Institute:

  • Institut für Mathematik
    Robert-Mayer-Str. 6-10
    60325 Frankfurt a.M.
    buero@math.uni-frankfurt.de
  • Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik
    Robert-Mayer-Str. 6-8
    60325 Frankfurt a.M.

Beschwerderecht

Es besteht das Recht zur Beschwerde bei dem für die Universität Frankfurt zuständigen Hessischen Datenschutzbeauftragten:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Telefon: +49-611-1408-0

 

Verarbeitung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten und jedem Abruf einer Datei werden unter Umständen folgende Daten protokolliert:

  • IP-Nummer/Name des Clients
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • angeforderte URL
  • ggf. zurückgegebene Fehlermeldung
  • Größe der Antwort in Bytes
  • ggf. URL, von der verlinkt wurde
  • ggf. Informationen des Client Browsers

Bei der Verarbeitung von E-Mails werden unter Umständen folgende Daten protokolliert:

  • Mail-Adresse von Absender und Empfäger
  • ggf. Login-Name
  • IP-Adresse der sendenden bzw. empfangenden Rechner
  • Datum und Uhrzeit der einzelnen Vorgänge
  • Status- und Verschlüsselungsinformationen

Die Verarbeitung erfolgt nur intern und auf Basis von Art. 6 Abs. (1) f) EU-DSGVO, wobei das berechtigte Interesse in der Fehler- und Missbrauchserkennung liegt. Die gespeicherten Logdaten werden nach 14 Kalendertagen automatisch gelöscht. Bei berechtigtem Interesse der Goethe-Universität oder aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift kann es z.B. zur Beweissicherung oder bei Rechtsansprüchen Dritter sowohl zu einer längeren Speicherung als auch zu einer Übermittlung an Dritte kommen.

Bei der Übermittlung von E-Mails kommt es zur kurzzeitigen Zwischenspeicherung auf den beteiligten Servern. Die Daten werden nach erfolgreicher Zustellung umgehend gelöscht. Andernfalls werden die Daten nach spätestens 4 Tagen gelöscht.

Sicherheitskopien (Backups)

Zur Vermeidung von Datenverlusten werden Sicherheitskopien auf den Backup-Speicher-Systemen des Hochschulrechenzentrums der Goethe-Universität und der TU Darmstadt gespeichert.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Seiten können sogenannte Cookies zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Es werden keine nutzerbezogenen Daten über diese Cookies erfasst. Gesetzte Cookies werden nach Ende der Sitzung wieder gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies in den Einstellungen Ihres Web-Browsers zu unterbinden.

Bei Seiten, die eine Anmeldung erfordern, kann auf die Verwendung von Cookies aus Sicherheitsgründen nicht verzichtet werden.

Formulare und webbasierte Dienste

Das Webangebot enthält eventuell Formulare und Dienste, in denen die Eingabe von Daten möglich ist. Die Nutzung dieser zusätzlichen Möglichkeiten und die damit verbundene Eingabe von Daten erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Die Daten werden zu dem dort angegebenen Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sofern nicht anders angegeben erfolgt die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 EU-DSGVO.