Logo Universität Frankfurt. Das Logo besteht aus dem Namen der Universität, sowie einer Goethe-Büste


   Informatik und Mathematik

Fachbereich Mathematik (12)


FB 12  >  >Institut für Mathematik >  Algebra und Geometrie  >  Personen Prof. Dr. Jürgen Wolfart

Prof. Dr. Jürgen Wolfart

Tel. 069/798-23423  Mathematisches Seminar 
Johann Wolfgang Goethe-Universität 
Robert-Mayer-Str. 6-8 (Zi. 205) 
60054 Frankfurt am Main 
E-Mail: wolfart at math dot uni minus frankfurt dot de

Sprechstunden


Aktuelles



Lehre

Sommersemester 2014
Lineare Algebra mit Übungen (4+2) für Bachelor und L3 (1.Sem.)
Wintersemester 2013/2014
Funktionentheorie und gewöhnliche Differentialgleichungen (2+1) für Bachelor und L3 (ab 3. Sem.)
L3-Seminar Graphen und Geometrie (ab 5.Sem.)
Sommersemester 2013
Elementarmathematik II mit Übungen (2+2) für L2 und L5, 2. Sem., Skriptum dazu
Seminar Zahlentheorie (auch für L3)
Wintersemester 2012/2013
Vorlesung Diophantische Approximationen mit Übungen (2+1) für Bachelor und L3 etwa ab 5. Sem.; Skriptum dazu
Seminar Zahlentheorie
Sommersemester 2012
Vorlesung Zahlentheorie mit Übungen (4+2) für Bachelor und L3 etwa ab 4. Sem.
Wintersemester 2011/2012
Vorlesung Elementarmathematik I mit Übungen für 1. Sem. L2/L3/L5, hier ein Skriptum dazu
Proseminar über Analysis (Bachelor, ab 2. Sem.)
Sommersemester 2011
Analysis 1 mit Übungen (4+2) für Bachelor und L3 , 1. Semester
Wintersemester 2010/2011
L3-(Block-)Seminar über Graphentheorie vom 11. bis 15. Oktober 2010
Sommersemester 2010
Vorlesung Einführung in die Topologie (für Bachelor 2. Sem.) mit Übungen (2+1), hier das Skript dazu
Vorlesung p-adische Zahlen (für Bachelor 6. Sem.) mit Übungen (2+1)
Bachelor-(Abschluss-)Seminar (2st.)
Wintersemester 2009/2010
Vorlesung Elementarmathematik I mit Übungen
Vorlesung Algebraische Zahlentheorie mit Übungen (2+1, ab 5. Sem.)
Seminar Algebra und Zahlentheorie (ab 5. Sem.)
Sommersemester 2009
Vorlesung Geometrie (für Bachelor 2. Sem. und L3, 4. Sem.) mit Übungen (2+1) und Skriptum dazu.
Vorlesung Zahlentheorie (für Bachelor ab 4. Sem., L3 ab 6. Sem.) mit Übungen (4+2)
Wintersemester 2008/2009
Vorlesung Lineare Algebra mit Übungen (für Bachelor 1. Sem. und L3, 3. Sem.)
L3-Seminar über Geometrie
AG über p-adische Dreiecksgruppen (gemeinsam mit Dr. Dzambic)
Sommersemester 2008
Vorlesung Geometrie (für Bachelor 2. Sem. und L3, 4. Sem.)
Vorlesung Geometrie (für L2 und L5, 4. Sem.) mit
Lineare Algebra für die Sekundarstufe I (L2, L5, 4. Sem.) mit Übungen.
Wintersemester 2007/2008:
Vorlesung Lineare Algebra mit Übungen
Seminar über Riemannsche Flächen und Zahlentheorie
Kompaktseminar Bieri/Wolfart vom 24. bis 30.9.07 in Churwalden
Sommersemester 2007:
Vorlesung Zahlentheorie (ab 6. Sem.).
Übungen dazu
Vorlesung Riemannsche Flächen III
Hierzu etwas Lektüre: "Kinderzeichnungen und Uniformisierungstheorie" DVI-Datei (390kB), PostScript-Datei (419kB), PDF-Datei (315kB)
Seminar über Geometrie für L3, gemeinsam mit Prof. Dr. G. Burde
Wintersemester 2006/2007:
Vorlesung Elementarmathematik I mit Übungen.
Vorlesung Riemannsche Flächen II
Seminar dazu
Sommersemester 2006:
Vorlesung Mathematik IV = Diskrete Mathematik für Lehramtskandidaten (L1,L2,L3,L5)
Übungen dazu.
Vorlesung Riemannsche Flächen I
Seminar dazu
Wintersemester 2005/2006:
Vorlesung Höhere Algebra mit Übungen
Seminar über diskontinuierliche Gruppen
(Nähere Angaben jeweils im UnivIS, ab WS08/09 im LSF)

Arbeitsgebiete:

Arithmetische Probleme, die in der Theorie diskontinuierlicher Gruppen auftreten, insbesondere Ziele: möglichst explizite Uniformierungen algebraischer Kurven durch Untergruppen von Dreiecksgruppen, Studium ihrer arithmetischen und funktionentheoretischen Eigenschaften mit Mitteln der Gruppentheorie und Kombinatorik.
Dreiecksgruppen als Monodromiegruppen linearer Differentialgleichungen, Auswirkungen auf deren Arithmetik.

Einschlägige Tagungen habe ich z.B. vom 8. bis 12. September 2008 am ICMS Edinburgh
und vom 28.9. bis 4.10.2008 am Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach (mit)organisiert.
Vortragsreihen habe ich in verschiedenen Summer Schools gehalten: Istanbul 2005, Jyväskylä 2006, Würzburg 2009, zuletzt im März 2011 an der Middle East Technical University Ankara.

Ausgewählte Publikationen und Manuskripte:


Im Umfeld des gleichen Arbeitsgebietes:




J. Wolfart
Last modified: Tue Mar 15 10:06:00 CET 2011
Zum Seitenanfang
Homepage von Jürgen Wolfart