Seminar (BaM-DAM-s, MaM-DASA-s)

Kombinatorik von Bewertungen

Wintersemester 2016/17

Prof. Raman Sanyal



Aktuelles

Was

Das Prinzip von Inklusion-Exklusion lässt sich leicht erklären: Die Anzahl der Elemente in der Vereinigung von zwei Mengen ist gleich der Anzahl der Elemente in diesen beiden Mengen minus denen, die man doppelt gezählt hat. In verschiedenster Form findet diese Idee Anwendung in so ziemlich allen mathematischen Gebieten, z.B. in der Konvexgeometrie (Bewertungen auf konvexen Körpern), der Topologie (Euler Charakteristik, Spurformeln) und, selbstverständlich, der diskreten Mathematik. Die zugrundeliegende kombinatorische Theorie ist die von Bewertungen auf partiellen Ordnungen und Verbänden. In diesem Seminar wollen wir Kombinatorik von Bewertungen studieren und anwenden.

Link zum Vorlesungsverzeichnis.

Wann und wo

Donnerstag, 12-14, Robert-Mayer-Str. 10, Raum 109c (neuer Raum!)

Organisation / Spielregeln

Ziel des Seminars ist es allen Teilnehmern gleichermassen einen Einblick in verschiedenen Aspekte der Kombinatorik von Bewertungen zu verschaffen. Das geschieht durch Vorträge, die zum Teil aufeinander aufbauen. Entsprechend muss es das Ziel jedes einzelnen Vortrags sein den Stoff klar und verständlich zu präsentieren.

Themen

Themen werden mit Literatur bei der Vorbesprechung vergeben.