Vorlesung im Sommersemester 2006

Diskrete Mathematik

Prof. C.P. Schnorr
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Neuigkeiten:
Klausurtermin und Bestehenskriterien stehen fest.

Hier sind die KLAUSURERGEBNISSE: pdf

Vergessen Sie nicht die Anmeldung zur Prüfung!



Für Studierende im Bachelorstudiengang:
Die Anmeldung muss bis spätestens 26.06. erfolgen. Formulare werden in den Übungen und der Vorlesung ausgegeben und sind auch hier verfügbar. Bevorzugt werden die Formulare in den Übungen, vor der Vorlesung am 23.6. (gemeinsam mit den Übungsaufgaben) oder während der Öffnungszeiten im Sekretariat (Zi. 709) entgegengenommen.

Für alle Teilnehmer:
Bitte tragen Sie sich bis zum 3. 07. in unsere interne Liste ein. Möglichkeit dazu besteht bald in den Übungen, der Vorlesung am 23.6. sowie im Sekretariat. Die Anmeldung ist verbindlich.
Ort.
Mitwoch 10-12 Uhr, Hörsaal H2
Freitag 10-12 Uhr


Beginn
19.April 2006.
Klausur.
Die   KLAUSUR   wird für alle beteiligten Studiengänge am Montag, dem 24. Juli 2006, von 9 bis 12 Uhr im Hörsaal G1 stattfinden. Bitte seien Sie um 8:45 Uhr anwesend und bringen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit. Kriterien
Inhalt.

Übungen.

Hier ist die Liste mit der Verteilung der Studenten auf die Übungsgruppen (mit Matr-Nr).

Übungsblätter:

Nr. Aufgabenblatt Ausgabe Abgabe Anzahl Abgaben Lösungsvorschläge
1 ps pdf 21.April 2006 28.April 2006 - -
2 ps pdf 28.April 2006 05.Mai 2006 - -
3 ps pdf 05.Mai 2006 12.Mai 2006 - -
4 ps pdf 12. Mai 2006 19. Mai 2006 - -
5 ps pdf 19. Mai 2006 26. Mai 2006 - -
6 ps pdf 26. Mai 2006 02. Juni 2006 - -
7 ps pdf 02. Juni 2006 09. Juni 2006 - -
8 ps pdf 09. Juni 2006 16. Juni 2006 - -
9 ps pdf 16. Juni 2006 23. Juni 2006 - -
10 ps pdf 23. Juni 2006 30. Juni 2006 - -
11 ps pdf 30. Juni 2006 07. Juli 2006 - -
12 ps pdf 07. Juli 2006 14. Juli 2006 - -

Hinweis: Verbindlich sind die in der Vorlesung ausgeteilten Übungszettel und die in der Vorlesung gemachten Korrekturen bzw. Ergänzungen.



Literatur.
Zur Vorlesung existieren einige Skripten aus vergangenen Semestern. Wir empfehlen besonders:

Prof. Schnorr SS 2003, Stand Jan 2005 (pdf)
PD Theobald SS 2004 (ps)
Prof. Kersting SS 2005 (pdf)


weitere Skripten
Bestehenskriterien.
Für die Modul-Teilprüfung im Bachelor-Studiengang Informatik bzw. die Scheinvergabe in allen anderen Studiengängen gelten die gleichen Bedingungen. Den Ansprüchen aller betroffenen Studierenden wird durch die Aufgabenwahl Rechnung getragen.

Am Ende der Vorlesung findet eine Klausur (Termin) statt. Für das Bestehen bzw. die einzelnen Notenstufen werden Schwellwerte bei Ausgabe der Klausur mitgeteilt.

Wer aktiv und kontinuierlich in den Übungen mitgearbeitet hat, kann einen Übungsbonus erwerben: Wer x Prozent der erreichbaren Punkte in den Übungen erhält, bekommt
x / 3

Prozent der zum Bestehen notwendigen Punkte (gerundet) hinzugerechnet. Diese Gesamtpunktzahl wird sowohl für das Bestehen als auch zur Festlegung der Noten verwandt.


home

Valid HTML 4.0!